0:1 gegen Ingolstadt: Gladbach kassiert erste Niederlage

Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat ein Testspiel gegen den Zweitligisten FC Ingolstadt mit 0:1 (0:0) verloren. Im fränkischen Herzogenaurach erzielte der eingewechselte Robert Leipertz (66.) den Siegtreffer für die „Schanzer“.

„Es ist nicht ganz einfach im Moment, weil wir viele Spieler haben, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten ins Training eingestiegen sind. Ich denke aber, dass wir das gut koordiniert haben. Auch die Integration der Neuzugänge ist weiter vorangeschritten, unsere jungen Spieler haben sich sehr gut präsentiert. Ich bin rundum zufrieden und hoffe, dass diese Vorbereitung, die bisher sehr gut läuft, dann auch dazu führt, dass wir gut in die neue Saison starten“, sagte Trainer Dieter Hecking bereits im Vorfeld mit Blick auf das absolvierte Trainingslager am Tegernsee.

- Anzeige -

Für die „Fohlen“ war es die erste Niederlage der Saisonvorbereitung. Das erste Pflichtspiel bestreitet Gladbach am 19. August im DFB-Pokal beim BSC Hastedt. Sechs Tage später trifft die Borussia zum Saisonstart auf Bayer Leverkusen.

(cbe/sid)