4:5! Barça unterliegt bei Spektakel in Levante

Spitzenreiter FC Barcelona verpasste es am 37. Spieltag der La Liga, sich für eine irre Aufholjagd in Levante zu belohnen und unterlag mit 4:5. Real Madrid präsentierte sich derweil in bestechender Form: Die „Königlichen“ besiegten Celta Vigo mit 6:0. Im „Derbi sevillano“ trennten sich Betis Sevilla und der FC Sevilla mit 2:2.

Die „Blaugrana“ kam bei UD Levante nach einem zwischenzeitlichen 1:5-Rückstand noch auf 4:5 heran, musste sich letztlich aber geschlagen geben. Emmanuel Boateng (9./31./50.) und Enis Bardhi (46./56.) erzielten die Treffer für die Hausherren, Winter-Neuzugang Philippe Coutinho (38./59./64.) und Luis Suárez (71.) konnten die erste Saisonniederlage der Katalanen nicht verhindern. Real sicherte sich durch einen Doppelpack von Gareth Bale (13./30.) sowie Treffer von Isco (32.), Achraf Hakimi (52.), Sergi Gómez per Eigentor (74.) und Weltmeister Toni Kroos (81.) einen 6:0-Erfolg gegen Celta Vigo. Damit erhielten sich die „Königlichen“ vor dem letzten Spieltag die Chance auf Rang zwei. Dort rangiert immer noch Stadtrivale Atlético Madrid. Die „Colchoneros“ schlugen den FC Getafe dank eines frühen Treffers von Nationalspieler Koke (8.) mit 1:0.

- Anzeige -

Betis Sevilla und der FC Sevilla teilten sich im Stadtderby die Punkte. Ex-BVB-Profi Marc Bartra (5.) hatte Betis früh in Führung gebracht. Wissam Ben Yedder (57.) und Simon Kjær (79.) drehten die Partie, ehe Loren Morón (81.) den 2:2-Endstand besorgte. Luciano Vietto (61.) bescherte dem Tabellenvierten FC Valencia einen 1:0-Auswärtssieg beim FC Girona. Der FC Villarreal setzte sich dank den Treffern von Samu Castillejo (2./45.), Manu Trigueros (31.) und Denis Tscheryschew (90.) mit 4:2 bei Deportivo La Coruña durch. Deportivos Borja Valle (58./88.) hatte zwischendurch nochmal für Spannung gesorgt. Das „Gelbe U-Boot“ rückte mit diesem Sieg an Betis Sevilla vorbei auf den fünften Platz.

Bilbao rutscht auf Rang 16 ab

Real Sociedad setzte sich am Samstag mit 3:2 gegen den CD Leganés durch. San Sebastiáns baskischer Rivale Athletic Bilbao musste sich mit 1:3 bei Deportivo Alavés geschlagen geben und steht nun auf dem 16. Tabellenrang. Die SD Eibar bezwang UD Las Palmas vor heimischem Publikum mit 1:0. Espanyol Barcelona besiegte Schlusslicht FC Málaga mit 4:1.