Bätge verlässt Frankfurt im Sommer

Die Wege von DFB-Pokal-Sieger Eintracht Frankfurt und Torwart Leon Bätge trennen sich im Sommer. Der 20-jährige Schlussmann wechselt ablösefrei zum FC Würzburger Kickers in die 2. Fußball-Bundesliga.

„Leon ist ein hervorragend ausgebildeter Torhüter. Er hat sowohl in Frankfurt als auch in Wolfsburg enorm wertvolle Erfahrungen sammeln können“, sagte FWK-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer. „Wir dürfen uns auf einen jungen, talentierten und ebenso ehrgeizigen Torhüter freuen.“ Cheftrainer Michael Schiele kündigte an: „Wir sehen in Leon großes Potenzial. Er ist sowohl fußballerisch als auch auf der Linie stark und hat sich auf hohem Niveau weiterentwickeln können.“

- Anzeige -

Bätge rückte im Sommer 2016 in den Profikader der Eintracht vor, kam aber in der Fußball-Bundesliga nie zum Einsatz. Vertraglich war der 20-Jährige, dessen Marktwert auf eine niedrige sechsstellige Summe geschätzt wird, eigentlich noch bis zum 30. Juni 2019 gebunden.