Bailey will um den Titel mitspielen

Foto: Patrik Stollarz/AFP/Getty Images

Bei Bayer 04 Leverkusen erlebte Leon Bailey in der abgelaufenen Saison einige Höhen. Der Jamaikaner schaffte bei der „Werkself“ den endgültigen Durchbruch. Nun erklärte der Linksaußen, was er in der kommenden Spielzeit vorhat.

Nicht weniger als der Titel in der Bundesliga soll es sein; um diesen wolle Bayer mitspielen, verriet Bailey im Interview mit dem Kicker. Vor dem FC Bayern München hat der 20-Jährige großen Respekt, sagte aber auch: „Bayern München ist für mich eine der drei stärksten Mannschaften der Welt, aber im Fußball weiß man nie. Wir müssen fokussiert sein, dann können wir mit unserer Qualität viel erreichen.“

- Anzeige -

Mit zwölf Toren und sechs Assists zählte Bailey zu den Shootingstars der abgelaufenen Saison. Logisch, dass seine Leistungen auch anderen Vereinen nicht verborgen geblieben sind. Die AS Rom, der FC Chelsea und der FC Liverpool wurden mit Bailey in Verbindung gebracht. „Da gibt es konkretes Interesse“, machte der Jamaikaner deutlich und wollte einen Wechsel nicht ausschließen. Er mache keine Versprechungen. „Was ich sagen kann: Mein voller Fokus liegt darauf, mich als junger Spieler weiterzuentwickeln. Darauf konzentriere ich mich. Wenn ein Klub mich will, kümmern sich mein Management und Bayer 04 darum. Sie treffen die Entscheidung“, sagte er.