Baumgartl fehlt der U21 weiter

Nach dem 3:0-Erfolg gegen Israel am Donnerstagabend tritt die deutsche U21-Nationalmannschaft am kommenden Dienstag (18.45 Uhr) im Kosovo an. Timo Baumgartl vom VfB Stuttgart wird erneut nicht mitwirken können.

„Es wird nicht gehen. Er wird frühestens am Montag in Stuttgart ins Lauftraining einsteigen“, sagte DFB-Trainer Stefan Kuntz nach dem Spiel gegen Israel. Baumgartl hatte zuletzt wegen einer Gehirnerschütterung gefehlt. Fraglich für die Begegnung in Mitrovica ist auch Thilo Kehrer. „Wir werden noch einmal telefonieren, ob es Sinn macht. Auch da steht die Gesundheit des Spielers im Vordergrund“, sagte Kuntz. Der Schalker war zuletzt wegen einer Augenverletzung ausgefallen.

- Anzeige -

Stürmer Aaron Seydel von Holstein Kiel wird dagegen wohl wieder zur Verfügung stehen. Die Tabelle in der EM-Qualifikation führen die Deutschen souverän an. Nach 15 Punkten aus sechs Spielen hat sich die DFB-Auswahl inzwischen fünf Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten Irland herausgespielt.

(sid)