Bayer-Talent Ekene nach Hoffenheim

Foto: Ronny Hartmann/Bongarts/Getty Images

Bayer 04 Leverkusen und Chinedu Ekene gehen ab sofort getrennte Wege. Der 19-Jährige trug zwölf Jahre das Trikot der „Werkself“ und schließt sich nun der zweiten Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim an.

Schon am Samstag könnte der Angreifer seine Premiere im Dress der Kraichgauer feiern, wenn die U23 der TSG im Regionalliga-Derby gegen Waldhof Mannheim antritt. „Chinedu Ekene ist ein hochtalentierter Offensivspieler, der in den vergangenen zwei Jahren verletzungsbedingt nicht so oft zum Spielen kam, wie er sich das gewünscht hat. Wir wollen ihm nun helfen, im Seniorenfußball Fuß zu fassen und seine Fähigkeiten voll auszuspielen“, sagte Direktor Nachwuchs Dirk Mack.

- Anzeige -

Trotz häufiger Verletzungspausen stehen in der Vita des gebürtigen Wuppertalers mit nigerianischen Wurzeln 23 Tore in der A- und B-Jugend-Bundesliga West. Zudem lief Ekene elf Mal für die DFB-Auswahlteams der U17, U16 und U15 auf und erzielte dabei zwei Treffer.