Belfodil wechselt zur TSG Hoffenheim

Die TSG 1899 Hoffenheim hat am Dienstagnachmittag die Verpflichtung von Ishak Belfodil bekanntgeben. Der Algerier war zuletzt vom belgischen Erstligisten Standard Lüttich an Werder Bremen ausgeliehen.

Für Sportchef Alexander Rosen ist es unter anderem die „Variabilität auf den Offensivpositionen“, die den Neuzugang „wertvoll für unser Spiel machen kann. Ishak kann ganz vorne im Zentrum spielen, als hängende Spitze oder auf den Halbpositionen. Insofern passt er hervorragend in unser Profil“, erklärte er. Belfodil, der einen Vertrag bis 2022 unterschreibt, freut sich „auf die neuen Herausforderungen mit der TSG. Ich bin sehr glücklich, mich bei diesem aufstrebenden Verein entfalten zu dürfen und werde alles dafür tun, um meinen Beitrag zu weiteren Erfolgen leisten zu können.“

- Anzeige -

In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte der Angreifer 32 Pflichtspiele für Werder, erzielte dabei sechs Treffer und bereitete zudem ein Tor seiner Mitspieler vor. Vertraglich war der 26-Jährige, dessen Marktwert auf knapp vier Millionen Euro geschätzt wird, noch bis 2019 an Standard gebunden.