Bulut schließt sich Braunschweig an

Offensivspieler Onur Bulut verlässt den SC Freiburg und schließt sich Zweitligist Eintracht Braunschweig an. Damit reagieren die „Löwen“ auf den bevorstehenden Wechsel von Onel Hernández.

Bulut hat es bei den Breisgauern in der laufenden Saison nicht geschafft, sich durchzusetzen. Lediglich ein Bundesliga-Spiel bestritt der 23-Jährige für Freiburg. Bei der 1:4-Niederlage in Leipzig stand der Mittelfeldmann für 37 Minuten auf dem Platz. Davon abgesehen war Bulut zumeist nicht im Kader oder spielte für die zweite Mannschaft.

- Anzeige -

Für diese durfte der Rechtsaußen viermal ran. Bei seinen Einsätzen gelang ihm eine Torvorlage. In Braunschweig hingegen dürfte Bulut auf wesentlich mehr Spielzeit kommen.