BVB mehrere Wochen ohne Yarmolenko

Borussia Dortmund hat aktuell große Offensivprobleme. Neben dem wahrscheinlichen Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal muss der BVB zusätzlich einige Zeit auf Andrey Yarmolenko verzichten.

Wie die Westfalen am Dienstag bekannt gaben, wird der Ukrainer aufgrund einer Sehnenverletzung am Fuß mehrere Wochen lang fehlen. Für die Borussia ist der Ausfall des Angreifers eine Hiobsbotschaft. Yarmolenko bringt der Mannschaft viel Kreativität und kann für Überraschungsmomente sorgen.

- Anzeige -

In der laufenden Saison kommt der 28-Jährige auf drei Tore und vier Assists in 16 Bundesliga-Spielen. Vertraglich ist der Rechtsaußen noch bis zum 30. Juni 2021 an Dortmund gebunden.