Cardoso wird Co-Trainer in Hamburg

Rodolfo Cardoso verstärkt das Trainerteam des Hamburger SV. Der Ex-Profi des Bundesliga-„Dino“ steht bereits am Dienstagnachmittag gemeinsam mit seinem früheren Mitspieler Bernd Hollerbach an der Seitenlinie.

Cardoso bestritt von 1996 bis 2004 136 Pflichtspiele für den HSV. Im Anschluss an seine Profikarriere war er von 2005 bis 2015 als Trainer im Nachwuchsbereich aktiv. Zudem saß er für vier Spiele als Interimstrainer für die Profis auf der Trainerbank. Seit 2015 arbeitete der 49-Jährige im Scouting des Klubs. „Ich freue mich sehr, wieder auf dem Platz zu stehen und werde alles dafür geben, dem Verein zu helfen, gemeinsam aus der schwierigen Situation herauskommen“, sagte Cardoso, der acht Jahre mit seinem neuen Chef Hollerbach zusammenspielte.

- Anzeige -

Hamburgs Sportdirektor Jens Todt freute sich über die Verstärkung: „Rodolfo konnte bereits auf allen Ebenen Trainer-Erfahrungen sammeln. Er spricht die Sprache der Spieler und genießt das Vertrauen von Bernd Hollerbach.“ Der Argentinier tritt bereits am Dienstagnachmittag bei einem internen Testspiel sein Amt an.