„Club“ unterliegt Bologna mit 0:1

Foto: Adam Pretty/Getty Images

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg hat sein Trainingslager in Südtirol mit einer Niederlage gegen den italienischen Erstligisten FC Bologna beendet. Gegen das Team von Filippo Inzaghi unterlagen die Franken in Brixen mit 0:1 (0:1).

Rodrigo Palacio gelang in der 18. Minute der entscheidende Treffer für das Serie A-Team. „Wir waren phasenweise deutlich überlegen. Das 0:1 ist ein ärgerliches Tor. Schade, dass wir unsere Chancen nicht nutzen. Das Ergebnis spiegelt das Spiel nicht wider. Im Ganzen bin ich aber zufrieden mit dem Test“, sagte „Club“-Coach Michael Köllner. „Bei den Chancen hätten wir paar Dinger machen müssen. Wir haben es ganz ordentlich gespielt und haben einige gute Ansätze gezeigt, darauf können wir aufbauen“, pflichtete Mittelfeldspieler Alexander Fuchs seinem Trainer bei.

- Anzeige -

Am kommenden Samstag bestreitet Nürnberg im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung seine Generalprobe für die neue Spielzeit gegen den spanischen La Liga-Rückkehrer Real Valladolid. Sein erstes Pflichtspiel bestreitet der „Club“ am 18. August in der ersten Runde des DFB-Pokals beim SV Linx. Eine Woche später starten die Nürnberger gegen Hertha BSC in die Meisterschaft.

(cbe/sid)