Dárdai: „Wenn Plattenhardt wechselt, sind alle glücklich“

Foto: Ottmar Winter/Bongarts/Getty Images

Hertha-Coach Pál Dárdai könnte mit einem Abgang von Marvin Plattenhardt gut leben. Der deutsche Nationalspieler gilt schon seit geraumer Zeit als Kandidat für einen Wechsel nach England.

„Also ich arbeite sehr gern mit Marvin zusammen. Aber sollte er gehen, dann sind glaube ich alle Seiten glücklich“, sagte Dárdai laut Bild. Das Transferfenster der Premier League schließt bereits am 9. August. Solange der Linksverteidiger allerdings weiter bei Hertha ist, „plane ich mit ihm“, sagte Dárdai. „Es gibt aber natürlich eine Schmerzgrenze.“ Die liegt angeblich bei 25 Millionen Euro.

- Anzeige -

In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Plattenhardt 38 Pflichtspiele für die „Alte Dame“ und bereitete dabei acht Tore seiner Mitspieler vor. Vertraglich ist der 26-Jährige, dessen Marktwert auf knapp 17 Millionen Euro geschätzt wird, noch bis zum 30. Juni 2023 gebunden.

(cbe/sid)