Diagne un­terschreibt bei Konyaspor

Fallou Diagne verlässt den SV Werder Bremen und schließt sich dem türkischen Erstligisten Konyaspor an. Zuletzt war der Innenverteidiger bereits für anderthalb Jahre an den FC Metz nach Frankreich ausgeliehen.

„Am Morgen sind die letzten Vertragsdetails zwischen beiden Vereinen geregelt worden. Wir wünschen Fallou für seine Zukunft alles Gute“, sagte Geschäftsführer Frank Baumann am Freitagvormittag. Diagne war im Sommer 2016 von Stade Rennes gekommen, absolvierte insgesamt aber nur zwei Pflichtspiele für die Profis des SVW.

- Anzeige -

In die Bundesliga-Saison startet Werder am 25. August (15.30 Uhr) mit dem Nordderby gegen Hannover 96. Schon am 18. August (15.30 Uhr) steht im DFB-Pokal bei Regionalligist Wormatia Worms das erste Pflichtspiel der Saison an.