Dragović hofft auf Verbleib in Leicester

Kehrt Aleksandar Dragović noch mal zu Bayer 04 Leverkusen zurück? Der an Leicester City ausgeliehene Österreicher würde gerne in der Premier League bleiben.

„Ich bin bis 2021 in Leverkusen unter Vertrag“, sagte Dragović im Kurier-Interview zwar, fügte aber an: „Mein Ziel ist es, in England zu bleiben.“ In der Premier League nämlich sieht sich der 26-Jährige bestens aufgehoben. Leicester City habe ihn „im Sommer aus dem Dreck gezogen“, erklärte Dragović weiter. Nun hofft er darauf, dass der Tabellensiebte im kommenden Sommer die Kaufoption zieht: „Es wäre ein Traum, hierzubleiben.“

- Anzeige -

Bei Bayer dagegen hatte der Innenverteidiger sein Glück nach dem Wechsel im Sommer 2016 nicht gefunden. „Mehrere kleine Puzzleteile“ seien ausschlaggebend gewesen sowohl für seine persönliche Krise als auch für die von Bayer generell. „Sicher waren zwei, drei schlechtere Partien dabei“, sagte Dragović durchaus selbstkritisch. „Aber es war nicht so, wie es oft dargestellt wurde.“ Dennoch sieht er den Schritt in die Bundesliga nicht als Fehler. „Im Nachhinein ist man immer klüger. Dass es nicht nach Plan gelaufen ist, wissen wir“, erklärte er.