Eintracht verliert bei Geraldes-Debüt gegen Empoli

Foto: Alessandro Sabattini/Getty Images

DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat beim Debüt von Neuzugang Francisco Geraldes eine Niederlage kassiert. Im ersten von zwei Testspielen während des Trainingslagers in Südtirol musste sich der Bundesligist dem italienischen Erstliga-Aufsteiger FC Empoli mit 0:2 (0:1) geschlagen geben.

Der neue Eintracht-Trainer Adi Hütter brachte den Portugiesen Geraldes, der von seinem Heimatverein Sporting Lissabon ausgeliehen wurde, in Reischach von Beginn an. Trotz mehrerer Chancen blieben die Frankfurter ohne Torerfolg. Beim Gegner hingegen konnte sich Francesco Caputo (37., 63.) mit einem Doppelpack hervorheben.

- Anzeige -

„Von Zufriedenheit bin ich weit weg. Speziell am Anfang haben wir schon viele Sachen so umgesetzt, wie ich es mir vorstelle. Dass man das nicht 90 Minuten spielen kann, ist mir klar. Wir werden einen Mix finden müssen aus gezieltem Pressing und Balleroberungen, aber dazu muss man viel besser stehen. Was mich gestört hat, waren die teilweise zu leichten Ballverluste“, sagte Hütter laut Kicker. „Da standen unsere Sechser nicht so, wie ich mir das vorstelle. Trotzdem habe ich gute Ansätze gesehen, wir haben aber noch viel zu tun.“

(sid)