Entwarnung bei Pavlenka und Bargfrede

Beim 3:1-Heimsieg des SV Werder Bremen am Sonntag gegen den VfL Wolfsburg beklagten Jiri Pavlenka und Philipp Bargfrede leichte Beschwerden. Beide sollen aber im Laufe der Woche wieder trainieren.

Bargfrede wurde nach rund einer Stunde durch Thomas Delaney ersetzt. Der Mittelfeldakteur hatte mit den Nachwirkungen der Fußverletzung zu kämpfen, die einen Einsatz eine Woche zuvor gegen den FC Schalke 04 verhindert hatte. „Ich hatte noch leichte Probleme mit meinem Fuß, aber das ist nichts Wildes. Ich denke, dass ich im Laufe der Woche wieder mittrainieren werde“, teilte der dienstälteste Bremer Profi mit.

- Anzeige -

Auch bei Pavlenka gab es Entwarnung. „Jiri hat Probleme am Oberschenkel. Da werden wir die nächsten Tage ein wenig vorsichtig sein, aber wir gehen davon aus, dass er am Mittwoch wieder normal trainieren wird“, meinte SVW-Trainer Florian Kohfeldt. Der Schlussmann der Norddeutschen musste zehn Minuten vor Schluss behandelt werden, spielte aber letztlich weiter. Vor der Rückkehr steht Yuning Zhang, der chinesische Nationalspieler soll nach auskuriertem Muskelbündelriss Anfang nächster Woche wieder mit dem Team trainieren.