Fährmann: „Wir müssen uns weiterentwickeln“

Foto: Lintao Zhang/Getty Images

Kapitän Ralf Fährmann sieht den FC Schalke 04 in der neuen Saison vor ganz besonderen Herausforderungen. Auch über die Wechsel von Leon Goretzka und Max Meyer sprach der Schlussmann.

„Wir haben eine neue personelle Zusammenstellung. Auch die Gegner werden sich verändern und verbessern. Deswegen müssen wir uns aus dem Fundament der letzten Saison weiterentwickeln“, sagte Fährmann im Interview bei Sky Sport News HD. „Und dann hoffen wir, dass wir eine ähnlich erfolgreiche Saison spielen, aber damit meine ich nicht tabellarisch, sondern, dass wir in der Entwicklung weiterkommen, dass wir Spieler uns individuell weiterentwickeln, damit der Umbruch auf Schalke weitergeht und es für uns so kontinuierlich weiter nach oben geht in der Tabelle.“

- Anzeige -

Die Abgänge von Goretzka und Meyer hinterlassen eine Lücke, „die erst einmal wieder gefüllt werden muss“, sagte Fährmann und fügte hinzu: „Das ist nicht einfach.“ Aber dafür habe der Klub viele neue Spieler bekommen. Fährmann weiter: „Aber auch die Spieler, die letztes Jahr dabei waren, sind jetzt gefordert, diese Lücken zu schließen. Man darf eh nicht den Fehler machen und sagen, ‚das was letztes Jahr war, wird wieder so klappen‘, oder glauben, dass die selben Automatismen wieder so greifen. Wir müssen uns weiterentwickeln.“

(cbe/sid)