Favre macht Reus zum Kapitän

Foto: Christof Koepsel/Getty Images

Nationalspieler Marco Reus ist neuer Kapitän von Borussia Dortmund. Der 29-Jährige tritt bei den Schwarz-Gelben wie erwartet die Nachfolge von Marcel Schmelzer an.

„Es ist eine ganz logische Entscheidung. Er ist ein Vorbild, hat viel Erfahrung und ist lange in Dortmund“, sagte Trainer Lucien Favre zu seiner Wahl. Der Schweizer kennt Reus bereits aus gemeinsamen Tagen bei Borussia Mönchengladbach. „Das ist eine Ehre und macht mich natürlich stolz, sowohl die Mannschaft als auch den Klub zu vertreten. Das ist eine spannende Aufgabe“, sagte Reus nach dem 1:1 (1:0) der Dortmunder im Testspiel am Freitagabend in Altach gegen den französischen Erstligisten Stade Rennes. In der zweiten Halbzeit feierte Neuzugang Thomas Delaney sein Debüt im BVB-Trikot.

- Anzeige -

Zum Transferwirrwarr um den belgischen Nationalspieler Axel Witsel wollte sich am Freitag in Altach kein BVB-Verantwortlicher äußern. Belgischen Medienberichten zufolge will Witsel seinen Transfer vom chinesischen Klub Tianjin Quanjian zu den Westfalen mithilfe eines Anwalts forcieren. Die Dortmunder befinden sich noch bis Mittwoch im Trainingslager in Bad Ragaz/Schweiz. Am 20. August steht für die Borussen im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth (20.45 Uhr) das erste Pflichtspiel an. Zum Auftakt in der Bundesliga empfängt der BVB am 26. August RB Leipzig.

(cbe/sid)