„Fühle mich wieder gut“: Kramer zurück im Teamtraining

Borussia Mönchengladbach kann am Freitagabend (20.30 Uhr) bei Eintracht Frankfurt wohl wieder mit Christoph Kramer planen. Der Mittelfeldspieler ist nach überstandener Grippeerkrankung am Dienstagvormittag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

„Das ist überstanden, ich fühle mich wieder gut“, sagte Kramer nach der Einheit. Der leicht angeschlagene Thorgan Hazard drehte lediglich ein paar Laufrunden. „Eine reine Vorsichtsmaßnahme“, berichtete Co-Trainer Dirk Bremser. Weiterhin fehlen die Langzeitverletzten Tobias Strobl und László Bénes, die beide mit Rehatrainer Andreas Bluhm arbeiteten, sowie Raúl Bobadilla (Schambeinprobleme), Fabian Johnson (Rückenprobleme) und Mamadou Doucouré (Muskelbündelriss).

- Anzeige -

Am Freitagabend eröffnet die „Fohlenelf“ den 20. Bundesliga-Spieltag gegen Eintracht Frankfurt. Nach dem jüngsten 2:0-Sieg gegen den FC Augsburg rangieren die Rheinländer punktgleich mit Bayern-Verfolger Bayer 04 Leverkusen auf dem fünften Tabellenplatz.