Gladbach bindet Benger bis 2021

Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Nachwuchsspieler Marcel Benger um drei Jahre bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der 19-Jährige feierte im Dezember 2017 beim 3:1-Heimsieg gegen den HSV sein Profi-Debüt.

„Marcel ist in dieser Saison zum Stammspieler in der U23 avanciert, dazu hat er sein Bundesliga-Debüt gegeben. Wir sind überzeugt, dass er diese positive Entwicklung fortsetzen kann und sind daher sehr froh, dass er weiter bei Borussia spielen wird“, sagte Nachwuchsdirektor Roland Virkus. Nach Justin Hoffmanns, Louis Ferlings und Aaron Herzog hat die Borussia das nächste Eigengewächs aus der U23 an sich binden können.

- Anzeige -

Benger wechselte im Sommer 2014 nach Mönchengladbach und gehört seit dieser Saison zu den Stammkräften der U23. „Ich glaube, dass bei Borussia alles möglich ist, wenn man sein Bestes gibt und hart für sein Ziel arbeitet“, sagte der Mittelfeldspieler. Trainer Arie van Lent lobte seinen Schützling: „Mit seiner Ruhe am Ball und der enormen Passsicherheit ist Marcel sehr wichtig für unser Aufbauspiel.“