Gladbach gewinnt 5:1 gegen Wegberg-Beeck

Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat vor dem Saisonstart wieder Selbstvertrauen gesammelt. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking gewann im Rahmen der Saisoneröffnung im Borussia-Park ein Testspiel gegen den Fünftligisten FC Wegberg-Beeck mit 5:1 (1:0).

Die Tore für die Gladbacher erzielten Josip Drmić (21.), Jonas Hofmann (55.), Mandela Egbo (62.) und Neuzugang Torben Müsel (71./85.). Das erste Pflichtspiel bestreiten die „Fohlen“ am 19. August im DFB-Pokal beim BSC Hastedt. Sechs Tage später wartet zum Bundesliga-Auftakt Bayer Leverkusen.

- Anzeige -

Verzichten musste Chefcoach Hecking auch am Sonntag auf Ibrahima Traoré (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich), László Bénes (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Michael Lang (Teilriss des Außenbandes im Knie) und Nico Elvedi (Blinddarm-OP) sowie die im Aufbautraining befindlichen Lars Stindl, Mamadou Doucouré und Julio Villalba. Thorgan Hazard, der erst zu Beginn der Woche ins Training eingestiegen war, wurde am Sonntag ebenso geschont wie Neuzugang Alassane Pléa. Der Saisonstart erfolgt am 25. August gegen Bayer Leverkusen. Zuvor reisen die „Fohlen“ im DFB-Pokal zum BSC Hastedt (19. August, 18.30 Uhr).

(cbe/sid)