Gladbach vor finalem Testspiel-Doppelpack

Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Borussia Mönchengladbach steht zum Abschluss der Vorbereitung vor einem Wochenende mit einem Testspiel-Doppelpack. Dabei wollen sich die „Fohlen“ den letzten Feinschliff vor dem Pflichtspielauftakt holen.

Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking trifft am Samstag (15.30 Uhr) auf den spanischen Erstligisten Espanyol Barcelona und am Sonntag (11 Uhr) im heimischen Borussia-Park auf den Oberligisten FC Wegberg-Beeck. Für die Gladbacher Profis ist es die Chance, sich für einen Einsatz in der ersten Runde des DFB-Pokals beim BSC Hastedt am 19. August zu empfehlen. „Bevor es ernst wird, ist es gut, dass wir uns am Samstag noch einmal mit einem Gegner auf Top-Niveau messen können“, sagte Christoph Kramer.

- Anzeige -

Der Mittelfeldspieler hatte das letzte Testspiel beim FC Southampton (3:0) aufgrund von Kreislaufproblemen verpasst, wird aber am Wochenende zur Verfügung stehen. Die beiden WM-Fahrer Thorgan Hazard und Josip Drmić werden nach verlängertem Urlaub wohl ihr Testspiel-Debüt in diesem Sommer feiern. Für die im Aufbautraining befindlichen Lars Stindl, Mamadou Doucouré und Julio Villalba kommen die Partien wohl noch zu früh. Ibrahima Traoré (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich), László Bénes (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Michael Lang (Teilriss des Außenbandes im Knie) und Nico Elvedi (Blinddarm-OP) fallen definitiv aus.