Hannover gewinnt zwei Tests gegen Udinese

Foto: Cathrin Mueller/Bongarts/Getty Images

Bundesligist Hannover 96 hat auch den zweiten Test innerhalb weniger Stunden gegen den italienischen Erstligisten Udinese Calcio gewonnen. Nach dem 5:1 (3:1)-Erfolg am Nachmittag siegten die Niedersachsen am Abend mit 2:1 (1:0).

In einer gegenüber dem ersten Spiel komplett veränderten Startformation in Klagenfurt schoss Ihlas Bebou in der 25. Minute den Führungstreffer für die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter. Angreifer Niclas Füllkrug erzielte nach einem Strafstoß (68.) den weiteren Treffer für den Bundesligisten. Kevin Lasagna konnte in der 81. Minute für Udine lediglich noch den Anschlusstreffer erzielen.

- Anzeige -

Neuzugang Walace erzielte im ersten Spiel in der 28. Minute den Führungstreffer per Kopf. Takuma Asano (32.) und Hendrik Weydandt (45.) erhöhten für 96 vor der Pause. Udinese traf in Person von Jaadi (42.) per Foulelfmeter zum zwischenzeitlichen 1:2. In der zweiten Halbzeit schossen Weydandt (48.) und Walace (75., FE) die weiteren Tore für den Bundesligisten. In der ersten Runde des DFB-Pokals trifft Hannover am 19. August auf den Drittligisten Karlsruher SC, eine Woche später startet 96 mit einem Auswärtsspiel bei Werder Bremen in die Bundesliga-Saison.

(sid)