Hertha mit 33 Spielern im Trainingslager

Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Hertha BSC ist mit 33 Spielern im Trainingslager im brandenburgischen Neuruppin angekommen. Nicht mit dabei sind die WM-Fahrer Marvin Plattenhardt und Mathew Leckie, die nach dem sechstägigen Aufenthalt zur Mannschaft stoßen.

Nach dem Trainingslager wird Cheftrainer Pál Dárdai den Kader verkleinern. „Sechs bis sieben Spieler werden runter zur U23 gehen“, erklärte der 42-Jährige. In der Fontanestadt testet der Hauptstadtklub am Abend gegen den MSV Neuruppin (18.30 Uhr) und am Freitag gegen den tschechischen Erstligisten FK Dukla Prag (17.30 Uhr). Von Samstag bis Dienstag stehen am Tag jeweils zwei Trainingseinheiten an.

- Anzeige -

Der offizielle Trainingsauftakt hatte am 28. Juni stattgefunden. Im ersten Punktspiel der Bundesliga-Saison empfängt Hertha am 25. August den Aufsteiger 1. FC Nürnberg. Zuvor steht noch ein zweites Trainingslager in Schladming/Österreich (4. bis 11. August) an. In der ersten Runde des DFB-Pokals gastiert die Hertha bei Eintracht Braunschweig (20. August/18.30 Uhr).

(sid)