Hinds läuft bis Saisonende für Fürth auf

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat Stürmer Kaylen Hinds für den Rest der Saison an Zweitligist SpVgg Greuther Fürth verliehen. Der 20-Jährige war erst im Sommer zu den „Wölfen“ gewechselt.

Nach einer starken Saisonvorbereitung war der englische U20-Nationalspieler in der laufenden Spielzeit nur auf zwei Pflichtspieleinsätze für die Niedersachsen gekommen. In Fürth soll der gebürtige Londoner nun mehr Spielpraxis erhalten und den „Kleeblättern“ im Abstiegskampf bei der Mission Klassenerhalt behilflich sein. Die Bayern rangieren derzeit in der 2. Bundesliga nur auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Eine Option auf eine Weiterverpflichtung nach Ablauf der Leihe wurde derweil nicht zwischen den Klubs vereinbart.

- Anzeige -

Hinds war erst vor der Saison für eine Ablöse von anderthalb Millionen Euro aus der zweiten Mannschaft des FC Arsenal in die Autostadt gewechselt. Seither konnte er sich gegen die starke Konkurrenz in der Offensive der Wolfsburger nicht durchsetzen. In der Winter-Transferperiode holte der VfL mit Renato Steffen, Josip Brekalo und Admir Mehmedi drei weitere Alternativen. Somit blieb für Hinds vorerst kein Platz im Kader der „Wölfe“.