Hoffenheim nur Remis gegen Eibar

Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Champions League-Teilnehmer TSG 1899 Hoffenheim hat zum Abschluss seiner Saisonvorbereitung einen kleinen Dämpfer erhalten. Nach zuvor klaren Testspielsiegen kam die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann gegen den spanischen Erstligisten SD Eibar nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Der bosnische Verteidiger Ermin Bičakčić, der die TSG möglicherweise noch in diesem Sommer verlässt, brachte seine Mannschaft in der 61. Minute in Führung. In der 83. Minute unterlief dem neuen Kapitän Kevin Vogt ein Eigentor zum Ausgleich. „Immer dann, wenn wir es im Anlaufverhalten gut gemacht haben, waren wir sehr gut im Spiel. Wir müssen gegen so eine hohe Kette aber deutlich mehr Tore schießen — das haben wir nicht gut genug zu Ende gespielt“, sagte Nagelsmann. „Die Vorbereitung war sehr gut. Ich freue mich, dass es jetzt richtig losgeht.“

- Anzeige -

Am kommenden Samstag gastiert Hoffenheim in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Drittligist 1. FC Kaiserslautern. Andrej Kramarić steht dann wohl noch nicht wieder zur Verfügung, Kerem Demirbay wurde gegen Eibar angeschlagen ausgewechselt. Eine Diagnose steht noch aus. Florian Grillitsch (muskuläre Probleme) dürfte rechtzeitig fit werden. Am 24. August treten die Kraichgauer zum Eröffnungsspiel der Bundesliga beim FC Bayern an.

(cbe/sid)