HSV erhöht Sicherheitsmaßnahmen gegen Mainz

Am Samstag (15.30 Uhr) kommt es in Hamburg zum Abstiegsgipfel zwischen dem HSV und dem 1. FSV Mainz 05. Für das Duell mit den Rheinhessen erhöhen die Norddeutschen die Sicherheitsmaßnahmen im Stadion.

Wie der Verein am Montag mitteilte, wird es verschiedene Mittel geben, um das Risiko einer Eskalation so weit wie möglich zu verringern. Zunächst führt die Einstufung der Partie als Risikospiel zu einer klaren Sektorentrennung der Fangruppen. Der Stadioneingang Süd-West wird nur für Gästefans zugänglich und der Gästeblock auch nur über diesen erreichbar sein.

- Anzeige -

Außerdem wird es neben weiteren Maßnahmen im Stadion nur alkoholfreies Bier geben. Auslöser für die erhöhten Sicherheitsvorkehrungen sind die Ereignisse im Spiel bei Werder Bremen (0:1). Mehrere Male musste dieses kurzzeitig unterbrochen werden, da Personen aus dem HSV-Fanblock Pyrotechnik im Stadion zündeten.