Huth wird an Sparta Rotterdam verliehen

Neben Viktor Fischer hat der 1. FSV Mainz 05 noch einen weiteren Abgang vermeldet: Jannik Huth wird bis zum Saisonende an Sparta Rotterdam ausgeliehen.

Huth hatte sich in Mainz zuletzt mit dem Platz als Keeper Nummer drei zufriedengeben müssen. Nachdem er gegen Ende der Vorsaison den Stammplatz erobert hatte, warf ihn im Sommer ein Ermüdungsbruch zurück. Durch die Verpflichtung von René Adler und einen Haarriss im Mittelfinger hatte der 23-Jährige zuletzt immer weiter an Boden im Kampf um den Platz im Tor verloren. In der internen Hierarchie steht inzwischen auch Robin Zentner vor Huth. Daher gab es nun den Wechsel nach Rotterdam.

- Anzeige -

„Bei vier ambitionierten und guten Torhütern und nur einem Platz zwischen den Pfosten ist es schwierig, in Mainz auf Spielminuten zu kommen. Die Chance, in Rotterdam in den kommenden Monaten Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln zu können, wollen wir Jannik gerne ermöglichen“, lässt sich Sportvorstand Rouven Schröder zitieren. Die Zukunft zwischen den Pfosten dürfte daher wohl Robin Zentner und Florian Müller gehören, die beide mit langfristigen Verträgen ausgestattet sind.