James: „Es ist ein neues Leben für mich“

James Rodríguez war der mit Abstand prominenteste Sommerzugang des FC Bayern München. Entsprechend hoch waren auch die Erwartungen. Und während James sportlich immer mehr in Fahrt kommt, sprach er jetzt in einem Interview unter anderem über die privaten Aspekte seines Wechsels.

„Es ist ein neues Leben für mich und ich bin zufrieden und froh. Hier ist es ein bisschen ruhiger im Vergleich zu den anderen Ländern, wo ich gespielt habe. Man kann in Ruhe draußen spazieren gehen“, schwärmte der Kolumbianer von seiner neuen Heimat im vereinsinternen Interview, nicht ohne die sportliche Komponente zu vergessen: „Der FC Bayern ist ein großer Verein, der immer für große Erfolge kämpft.“ Der WM-Torschützenkönig von 2014 berichtete auch von seinen Freizeitaktivitäten. Momentan schaue er gerne Serien wie „Vikings“ oder „American Horror Story“. Und die obligatorische, gelegentliche Runde FIFA an der PlayStation käme natürlich auch vor.

- Anzeige -

Auf besondere Rituale vor oder während der Spiels angesprochen, meinte James: „Nein, ich habe kein Ritual, daran glaube ich nicht. Aber ich glaube an Gott. Seit meiner Kindheit ist Gott sehr wichtig für mich, deswegen bedanke ich mich jedes Mal bei ihm, wenn ich ein Tor schieße.“ Auch die Deutschkenntnisse des Ex-Real-Profis wurden unter die Lupe genommen. Er fühle sich langsam sicherer mit der Sprache, „Danke“, „Bitte“, „Guten Morgen“ und „Gute Nacht“ seien aktuell aber noch die Highlights seiner deutschen Kommunikation.

„Will mit diesem großartigen Verein Titel gewinnen“

James‘ erster Eindruck der deutschen Bundesliga fällt sehr positiv aus: „Hier wird mehr Fokus auf das Physische oder die Taktik gelegt.“ Dennoch ist er optimistisch sich beweisen und durchsetzen zu können, denn, „wenn du die Technik hast, wenn du gut spielen kannst, dann ist Fußball auf der ganzen Welt gleich.“ Mit diesem Selbstverständnis will der 26-Jährige dem deutschen Rekordmeister zu zukünftigem Erfolg verhelfen: „Ich hoffe, Titel gewinnen und mich auf dem Feld zeigen zu können. Ich werde alles geben – bis zur letzten Minute. Ich will mit diesem großartigen Verein Titel gewinnen.“ Und James ist dabei zu zeigen was in ihm steckt, war er doch zuletzt in den Spitzenspielen gegen Leipzig und Dortmund an drei der fünf Bayern-Treffer direkt beteiligt.