Jantschke will in Gladbach bleiben

Tony Jantschke kam in der abgelaufenen Saison bei Borussia Mönchengladbach kaum zum Einsatz. Auch verletzungsbedingt absolvierte er nur 13 Ligaspiele. Einen vorzeitigen Abschied schloss der 28-Jährige dennoch aus.

„Es war persönlich eine eher durchwachsene Spielzeit“, fasste Jantschke laut Kicker die vergangene Saison aus seiner Perspektive zusammen. Ein Muskelfaserriss im Oberschenkel zu Saisonbeginn und weitere kleine Blessuren warfen den Defensivakteur stets zurück, wenn er dabei war, sich wieder in die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking zu kämpfen.

- Anzeige -

Einen Vereinswechsel lehnt er jedoch trotzdem ab. „Für mich gibt es keinen Grund, mich anderweitig zu orientieren, nur weil ich jetzt mal 15 Spiele weniger absolviert habe“, zeigte sich der ehemalige U21-Nationalspieler kämpferisch. Jantschke, der vor allem unter Lucien Favre zum Stammpersonal gehörte, ist vertraglich noch bis 2021 gebunden.