Keine BVB-Rückkehr: Batshuayi wechselt nach Valencia

Foto: Yuri Cortez/AFP/Getty Images

Eine Rückkehr von Michy Batshuayi zu Bundesligist Borussia Dortmund ist endgültig vom Tisch. Der spanische Champions League-Teilnehmer FC Valencia hat den belgischen Nationalspieler unter Vertrag genommen.

Der 24-jährige Angreifer wechselt auf Leihbasis für eine Saison vom englischen Ex-Meister FC Chelsea in die spanische Hafenstadt. Batshuayi war in der vergangenen Rückrunde bereits an den BVB verliehen gewesen und erzielte in 14 Spielen neun Tore für den Vierten der abgelaufenen Bundesliga-Saison. Bei der Weltmeisterschaft in Russland kam der Mittelstürmer für die drittplatzierten Belgier in drei Spielen zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer.

- Anzeige -

Nach wie vor hat der BVB keinen Nachfolger für den im Winter zum FC Arsenal gewechselten Pierre-Emerick Aubameyang gefunden. Die Gerüchteküche gibt einige Namen her, wirklich konkret ist es bisher aber mit keinem Spieler geworden. Die Akte Batshuayi kann zumindest für die kommende Saison endgültig geschlossen werden.

(cbe/sid)