Kohfeldt entscheidet: Kruse neuer Werder-Kapitän

Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Ex-Nationalspieler Max Kruse ist neuer Kapitän des SV Werder Bremen. Dies teilte der Bundesligist am Mittwoch mit. Kruse ist Nachfolger von Zlatko Junuzović, der im Sommer zu Red Bull Salzburg gewechselt ist.

„Ich freue mich sehr über die Entscheidung, und das damit verbundene große Vertrauen, das der Trainer und der ganze Verein mir entgegenbringt“, sagte Kruse. „Zugleich bin ich mir natürlich bewusst, welche Verantwortung mit der Position verbunden ist.“ Kruse war 2016 vom VfL Wolfsburg an die Weser zurückgekehrt und kommt insgesamt auf 218 Bundesliga-Spiele und 63 Tore für Werder.

- Anzeige -

Für Kohfeldt bringt der Stürmer „für die Rolle die nötige Erfahrung mit“. Kruse sei „auf und neben dem Platz ein absoluter Leader“ und verkörpere „diese Mentalität, mit einer gewissen Unbekümmertheit die absolute Leistungsbereitschaft auf den Platz zu bringen“, sagte Kohfeldt. „Egal ob Trainingsspiel oder Bundesliga-Partie – er will immer gewinnen.“ Dem Mannschafsrat gehören neben Kruse auch Niklas Moisander, Philipp Bargfrede, Sebastian Langkamp, Maximilian Eggestein, Martin Harnik und Davy Klaasen an. Abwehrchef Moisander wird dabei die Rolle des Vize-Kapitäns einnehmen. Werder startet mit einem Heimspiel gegen Hannover 96 in die neue Saison.

(cbe/sid)