Home Bundesliga Kohfeldt: „Niemand klopft sich auf die Schulter“