Konoplyanka zieht sich Muskelfaserriss zu

Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Image

Yevhen Konoplyanka wird im Trainingslager des FC Schalke 04 in Mittersill nicht mehr mit der Mannschaft trainieren können. Der Ukrainer hat sich einen Muskelfaserriss im Bereich der Adduktoren zugezogen.

Der Linksaußen erlitt die Verletzung während einer Spielform in der Einheit am Freitag. Die „Knappen“ weilen noch bis zum 6. August im Trainingslager in Österreich. Der Saisonstart am 17. August in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Schweinfurt 05 ist für den Offensivspieler nach aktuellem Stand aber nicht gefährdet. Acht Tage später startet Schalke beim VfL Wolfsburg in die Bundesliga-Saison.

- Anzeige -

Konoplyanka absolvierte in der vergangenen Spielzeit 30 Pflichtspiele, dabei gelangen ihm sechs Treffer und fünf Vorlagen. Der FC Schalke 04 beendete die Saison 2017/18 auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Meister FC Bayern München und qualifizierte sich damit für die Champions League.