Korkut startet das Unternehmen Klassenerhalt

Das Unternehmen Klassenerhalt hat für Tayfun Korkut am Dienstag so richtig begonnen: Erstmals leitete der am Montag vorgestellte Coach eine Traingseinheit beim VfB Stuttgart.

Er müsse jetzt schnellstmöglich die Mannschaft kennenlernen, hatte Korkut bei seiner Vorstellung am Montagabend gesagt. Am Dienstag unternahm der Trainer den ersten Schritt: Rund anderthalb Stunden lang leitete er die erste Einheit mit seiner neuen Mannschaft. Mit dabei war ebenfalls bereits Ilija Aračić, der künftig als Co-Trainer fungieren wird, ebenso wie Steven Cherundolo. Die Zeit für die Stuttgarter drängt schließlich: Schon am Samstag feiert Korkut beim Gastspiel des VfB in Wolfsburg seine Premiere.

- Anzeige -

Einer, der den neuen Coach bereits kennt, äußerte sich am Rande der Einheit zur heißdiskutierten Trainerfrage: Ron-Robert Zieler. „Für uns als Mannschaft geht es jetzt darum, mit dem neuen Trainerteam schnell zusammenzufinden, eine Einheit zu bilden und die nötigen Punkte zu holen“, erklärte der Keeper, der mit Korkut schon in Hannover zusammengearbeitet hatte. „Damals hat er die Mannschaft in einer ähnlichen Situation übernommen, und wir haben unser Saisonziel erreicht“, sagte Zieler, der nun auf eine Neuauflage dieser Erfolgsgeschichte hofft.