Latza für zwei Pokalspiele gesperrt

Danny Latza wurde vom DFB-Sportgericht für zwei DFB-Pokalspiele gesperrt. Der Mittelfeldspieler des 1. FSV Mainz 05 sah gegen Eintracht Frankfurt die Rote Karte.

Die Rheinhessen müssen in der nächsten Saison in den ersten beiden Pokalrunden ohne den Sechser auskommen. Am Mittwoch kassierte der FSV bei der Eintracht eine bittere 0:3-Pleite im Viertelfinale und schied aus. Zu allem Überfluss wurde Latza in der Schlussphase noch wegen groben Foulspiels vom Platz gestellt.

- Anzeige -

Der 28-Jährige grätschte Frankfurts Marco Fabián in der 82. Minute an der Seitenlinie vorsätzlich und beinahe auf Kniehöhe um und sah dafür zurecht die Rote Karte von Schiedsrichter Deniz Aytekin. In der Bundesliga-Partie am Samstag (15.30 Uhr) gegen die TSG 1899 Hoffenheim darf Latza aber auflaufen.