Leipzig scheitert mit Angebot für Lookman

Foto: Robert Michael/AFP/Getty Images

RB Leipzig hofft weiterhin auf eine feste Verpflichtung von Ademola Lookman. Ein Angebot der Sachsen soll der FC Everton jüngst aber abgelehnt haben. Ein Preiskampf deutet sich an.

Umgerechnet rund 13,5 Millionen Euro soll Leipzig für den in der vergangenen Rückrunde ausgeliehenen Angreifer geboten haben. Das berichtet die englische Zeitung The Mirror. Zu wenig allerdings für Everton: Mindestens 22,5 Millionen Euro sollen die „Toffees“ demnach für Lookman fordern.

- Anzeige -

Keinen Hehl aus dem Interesse hat am Montag Ralf Rangnick gemacht: „Wir sind im Moment in Kontakt. Der Junge möchte unbedingt weiterhin bei uns bleiben“, zitiert der MDR von der Pressekonferenz. Mit fünf Toren und vier Vorlagen in elf Rückrunden-Einsätzen hat der 20-Jährige schließlich mächtig Eindruck in der Bundesliga hinterlassen. „Am Ende kommt es darauf an, ob wir in den nächsten Wochen eine Lösung mit seinem derzeitigen Klub finden. Da sind wir im Moment im regelmäßigen Austausch“, sagte Rangnick weiter.