Leverkusen leiht Thelin bis zum Saisonende aus

Foto: Lars Dareberg/Ombrello/Getty Images

Bayer 04 Leverkusen hat die gewünschte Verstärkung für das Sturmzentrum gefunden: Isaac Kiese Thelin vom RSC Anderlecht wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende zur „Werkself“. Am Montag absolvierte er den Medizincheck.

„Nach der schwerwiegenden Verletzung von Joel Pohjanpalo haben wir unsere Suche nach einem klassischen Stoßstürmer intensiviert. Mit Isaac Kiese Thelin haben wir jetzt einen kopfballstarken Angreifer dazugewonnen“, sagte Geschäftsführer Rudi Völler. Der Neuzugang freut sich auf die Herausforderung: „Bayer 04 ist ein großer Klub mit einer bewegten Geschichte. Leverkusen ist ständiger Gast im Europapokal und hat ehrgeizige Ziele für die kommende Saison. Um die zu erreichen, will ich meinen Beitrag leisten. […] Ich hoffe, dass ich diesem Trikot durch gute Leistungen gerecht werden kann.“

- Anzeige -

In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Thelin 36 Pflichtspiele für Leihklub Waasland-Beveren, erzielte dabei 19 Treffer und bereitete zudem fünf Tore seiner Mitspieler vor. Vertraglich ist der 26-Jährige, dessen Marktwert auf knapp drei Millionen Euro geschätzt wird, noch bis zum 30. Juni 2022 gebunden. Über eine mögliche Kaufoption ist nichts bekannt.