Meyer auch bei Barça im Gespräch

Bekanntermaßen läuft der Vertrag von Max Meyer beim FC Schalke 04 zum Saisonende aus. Diverse europäische Top-Klubs sollen am 22-jährigen Mittelfeldspieler interessiert sein. Verlieren die „Königsblauen“ nach Leon Goretzka ihren nächsten Leistungsträger im Sommer ablösefrei?

Wie die Bild berichtet, hat sich der FC Barcelona in die Reihe der Meyer-Interessenten eingereiht. Angeblich hat der aktuelle Tabellenführer der Primera División bereits Kontakt zu Beratern des 22-Jährigen aufgenommen und erste Gespräche bezüglich eines Wechsels im Sommer geführt. Ein offizielles Angebot soll allerdings noch nicht vorliegen.

- Anzeige -

Im vergangenen Sommer hatte der U21-Nationalspieler ein Angebot des FC Schalke 04 zur Vertragsverlängerung abgelehnt. Die verbesserte Offerte der Königsblauen soll ein Jahresgehalt von 5,5 Millionen Euro beinhalten, berichten die Kollegen weiter. Eine Unterschrift lässt jedoch auf sich warten, das Verhältnis zwischen Spieler und Verein gilt als „belastet“. Zudem möchte Meyer die sportliche Entwicklung abwarten. Eine endgültige Entscheidung soll bis Ende März fallen.