Moisander bleibt Werder treu

Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Der SV Werder Bremen kann auch in Zukunft auf die Dienste von Niklas Moisander setzen. Der Innenverteidiger wird in den kommenden Tagen einen neuen Kontrakt bei den Norddeutschen unterzeichnen.

„Niklas ist ein wichtiger Bestandteil in unserer Kaderplanung für die kommenden Jahre. Bereits in den vergangenen zwei Jahren hat er bewiesen, dass er eine Führungspersönlichkeit auf und neben dem Platz ist. Umso mehr freut es uns, ihn auch für unseren weiteren Weg gewonnen zu haben“, sagte Geschäftsführer Frank Baumann. Cheftrainer Florian Kohfeldt betonte: „Niklas ist ein absoluter Führungsspieler im Team. Er sticht nicht nur durch seine fußballerische Qualität und Intelligenz auf dem Platz heraus, sondern lebt auch neben dem Platz die Philosophie von Werder vor. Mit seiner Erfahrung wird er in den kommenden Jahren ein stabilisierendes und wichtiges Element in der Defensive sein.“

- Anzeige -

Moisander, der 2016 von Sampdoria Genua an die Weser wechselte, meinte: „Wir haben in den vergangenen Monaten einen sehr positiven Weg eingeschlagen. Man spürt eine Aufbruchstimmung im Team und im Umfeld des Vereins. Dazu fühle ich mich mit meiner Familie sehr wohl bei Werder und in der Stadt. Ich freue mich, dass ich auch in den nächsten Jahren ein Teil dieser Geschichte sein darf.“ In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Moisander 28 Pflichtspiele für Werder Bremen und erzielte dabei zwei Treffer.