Müller fehlt der U21 im Kosovo

Torhüter Florian Müller fällt für das EM-Qualifikationsspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft am Dienstag (18.45 Uhr) im Kosovo aus. Der Schlussmann des Bundesligisten Mainz 05 reiste wegen Daumenbeschwerden aus dem Trainingslager in Braunschweig ab.

Für ihn wurde der 19 Jahre alte Florian Schubert vom Zweitligisten Dynamo Dresden nachnominiert. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Sonntag mit. Schubert reiste direkt aus dem Quartier der U20-Auswahl in Gütersloh nach Niedersachsen und steht zum ersten Mal im Kader der Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Kuntz.

- Anzeige -

Neben Schlussmann Müller muss Kuntz am Dienstag auch auf Thilo Kehrer und Timo Baumgartl verzichten. Ersterer laboriert an einem Bluterguss über dem Auge, der Stuttgarter fehlt weiterhin aufgrund einer Gehirnerschütterung.

(lei/sid)