Naldo zieht den Hut vor den Fans

Mit einer knappen 1:2-Niederlage verabschiedete sich der FC Schalke 04 am Samstag aus der Allianz Arena. Naldo honorierte im Nachgang das Verhalten der Anhänger während der Partie gegen den FC Bayern München.

„Die Fans haben gesehen, dass wir gekämpft haben. Das haben sie honoriert“, erklärte Naldo laut Vereinshomepage. Schalke hatte sich gegen die Bayern mutig gezeigt und wäre fast mit einem Punktgewinn beim Rekordmeister belohnt worden. „Wir hätten unsere Fans mit einem positiven Ergebnis gerne glücklich gemacht“, sagte der Brasilianer weiter.

- Anzeige -

Die lautstarke Unterstützung vom eigenen Anhang werde von der Mannschaft sehr geschätzt. „Sie stehen immer hinter uns“, sagte Naldo und führte mit Bezug auf die Partie in München aus: „Die 90 Minuten waren wieder einmal überragend. Obwohl unsere Fans im Stadion in der Unterzahl waren, hat man fast nur Anfeuerungsrufe für Schalke und eben nicht für die Bayern gehört.“ Es sei „ein sehr schönes Gefühl, wenn man weiß, dass man als Mannschaft auch bei Auswärtsspielen nicht allein ist“.

Brasilianer sicher: S04 wird sich belohnen

Wie schon Trainer Domenico Tedesco zuvor, betonte auch Naldo, dass Schalke das Positive aus der Niederlage ziehen müsse. Der Routinier sah einen „starken Auftritt“ der Königsblauen. „Es war ein Duell auf Augenhöhe, in dem wir einen Punkt verdient gehabt hätten“, sagte der 35-Jährige, der sich sicher ist, dass sich S04 in den kommenden Wochen für ähnliche Leistungen belohnen wird. Dafür sei es wichtig, die Fehler aus den Heimspielen gegen Hannover (1:1) und Bremen (1:2) abzustellen. „Gegen Hoffenheim wollen wir es besser machen“, betonte Naldo.