Nationalspieler hoffen auf Rückkehr von Neuer

Die deutschen Nationalspieler setzen auf die WM-Teilnahme ihres Kapitäns Manuel Neuer. Am Dienstag besuchte der Keeper das DFB-Team im Mannschaftshotel in Düsseldorf.

„Er macht einen positiven Eindruck. Wir hoffen alle, dass er schnell zurückkommt. Es sieht nicht so schlecht aus“, sagte Jérôme Boateng zum Zustand seines Teamkollegen beim FC Bayern München. Neuer arbeitet nach seiner Fuß-OP an einem Comeback. „Es ist eine sehr wichtige Personalie. Dessen ist sich jeder bewusst. Ich bin da positiv gestimmt“, sagte Leon Goretzka beim Treffpunkt der DFB-Auswahl.

- Anzeige -

Die Länderspiele gegen Spanien am Freitag und vier Tage später gegen Brasilien wird Neuer, der bereits seit September 2017 fehlt, aber verpassen. Seine Rückkehr ist für April geplant. Bundestrainer Joachim Löw nominiert seinen vorläufigen Kader für die WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) am 15. Mai.

(sid)