Ochs verlängert und wird nach Aalborg verliehen

Foto: Alexander Scheuber/Bongarts/Getty Images

Die TSG 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit Philipp Ochs wie erwartet um ein weiteres Jahr bis Sommer 2020 verlängert. Bis zum Saisonende läuft der 21-Jährige allerdings für den dänischen Erstligisten Aalborg BK auf.

„Philipp kann sich dort auf sehr hohem Niveau präsentieren und wichtige Erfahrungen sammeln“, sagte Alexander Rosen. Der TSG-Direktor Profifußball betonte, dass „wir mit diesem Modell schon mehrfach gute Erfahrungen gemacht haben, zuletzt bei Kevin Akpoguma, der nun fester Bestandteil unseres Profikaders ist.“ Bereits in der Rückrunde der vergangenen Saison war Ochs an den Zweitligisten VfL Bochum ausgeliehen. Gleich mehrere Klubs bemühten sich in diesem Sommer um den 21-Jährigen.

- Anzeige -

In seinem ersten Pflichtspiel der Saison muss die TSG Hoffenheim am 18. August im DFB-Pokal beim Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern antreten. In der Bundesliga eröffnet der Klub sechs Tage später beim FC Bayern München die Saison.