Ōsako vor Wechsel nach Bremen

Stürmer Yūya Ōsako wird den Weg des 1. FC Köln in die zweite Liga wohl nicht mitgehen. Der Japaner soll kurz vor einer Vertragsunterzeichnung beim SV Werder Bremen stehen.

Laut Information der DeichStube steht für Ōsako nur noch der obligatorische Medizincheck aus. Der 27-Jährige soll die Bremer sechs Millionen Euro Ablöse kosten. Er wäre der zweite Sommer-Neuzugang der Grün-Weißen nach Kevin Möhwald vom 1. FC Nürnberg und ein passender Ersatz für Ishak Belfodil, der nach seiner abgelaufenen Leihe wieder zu Standard Lüttich zurückkehren wird. Gleichzeitig wäre Ōsako nach Leonardo Bittencourt (zur TSG 1899 Hoffenheim) und Lukas Klünter (zu Hertha BSC) der dritte Kölner Abgang nach dem feststehenden Gang in die Zweitklassigkeit.

- Anzeige -

Der Angreifer war im Sommer 2014 für 1,6 Millionen Euro von 1860 München in die Domstadt gewechselt. Seither absolvierte Ōsako 108 Pflichtspiele für den FC, erzielte dabei 15 Treffer und bereitete weitere 15 vor. In der abgeschlossenen Saison lief der japanische Nationalstürmer 25 Mal in der Bundesliga auf und konnte dabei vier Tore erzielen. Ōsakos Vertrag in Köln läuft noch bis 2020.