Home Bundesliga Rangnick: „30 Millionen sind das neue Ablösefrei“