Real nur mit Remis, Spektakel in Sevilla

Während Tabellenführer FC Barcelona, Atlético Madrid und der FC Valencia ihre Partien am 18. Spieltag der spanischen Liga allesamt gewannen, ließ Real Madrid in Vigo zwei Punkte liegen. Aus dem Derbi sevillano wurde derweil ein Schützenfest.

Der Däne Daniel Wass brachte Celta Vigo gegen die „Königlichen“ in Führung (33.). Gareth Bale drehte nur wenig später mit einem Doppelpack noch vor der Halbzeit die Partie (36./38.). In der Schlussphase musste Real allerdings noch den Ausgleich durch Maximiliano Gómez hinnehmen (82.). Der souveräne Tabellenführer FC Barcelona hatte gegen UD Levante keine Probleme. Lionel Messi (12.) in seinem 400. La Liga-Spiel, Luis Suárez (38.) und Paulinho (90.) sorgten für einen ungefährdeten 3:0-Heimsieg. Atlético Madrid besiegte den FC Getafe mit 2:0. Ángel Correa (18.) und Rückkehrer Diego Costa (68.) erzielten die Treffer für die „Rojiblancos“.

- Anzeige -

Im Duell der beiden Sevillaner Klubs FC und Betis kam es zu einer Überraschung. Betis Sevilla besiegte den Favoriten auswärts mit 5:3. Fabián Ruiz (1.), Zouhair Feddal (21.), Riza Durmisi (63.), Sergio León (65.) und Cristian Tello (90.) besorgten die Tore für die „Béticos“. Die Treffer durch Wissam Ben Yedder (13.), Simon Kjær (40.) und Clément Lenglet (67.) waren zu wenig für den Champions League-Teilnehmer. Der FC Valencia schlug unterdessen den FC Girona mit 2:1. Jonás Ramalho per Eigentor (27.) und Kapitän Dani Parejo (48.) drehten den frühen Rückstand durch Portu (8.) und bauten den Vorsprung vor Real auf fünf Punkte aus.

Villarreal nur Remis gegen La Coruña

Der Tabellensechste FC Villarreal kam nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen Deportivo La Coruña hinaus. Athletic Bilbao konnte durch einen 2:0-Erfolg über Deportivo Alavés auf den achten Tabellenplatz rücken. Die SD Eibar schlug Schlusslicht UD Las Palmas auswärts mit 2:1 und festigte damit den siebten Platz. Real Sociedad verlor mit 0:1 gegen CD Leganés und Espanyol Barcelona bezwang am Montagabend den FC Málaga auswärts mit 1:0.