Reus ab Montag vollumfänglich im Teamtraining

Gute Nachrichten für Borussia Dortmund: Die Leidenszeit von Nationalspieler Marco Reus neigt sich dem Ende entgegen. Am kommenden Montag soll der 28-jährige Offensivspieler wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Die Abschlussuntersuchung bei Prof. Dr. Michael Strobel in Straubing, der ihn im Juni 2017 an seinem verletzten rechten Knie operiert hatte, sei positiv verlaufen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge gibt es aus medizinischer Sicht keine Bedenken betreffend einer vollständigen Rückkehr ins Mannschaftstraining. Reus hatte sich im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt (2:1) im Mai 2017 einen Kreuzbandriss zugezogen.

- Anzeige -

Des Weiteren berichten Kicker und Ruhr Nachrichten übereinstimmend, dass Jacob Bruun Larsen kurz vor einem Wechsel zum VfB Stuttgart steht. Demnach soll der von Verletzungen geplagte Flügelspieler bis zum Sommer für die Schwaben auflaufen und Spielpraxis beim Aufsteiger sammeln. Wie auch bei Dženis Burnić besitzt der VfB keine Kaufoption.