Reus könnte Spiel gegen Bayern verpassen

Borussia Dortmund tritt am kommenden Samstag (18.30 Uhr) beim FC Bayern München an. Verzichten muss der BVB dann eventuell auf Leistungsträger Marco Reus.

Beim blamablen Europa League-Aus in Salzburg (0:0 nach 1:2 im Hinspiel) musste der Linksaußen zur Halbzeit aufgrund von Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden. Am anschließenden Bundesliga-Spieltag gegen Hannover 96 (1:0) fehlte Reus dann sogar komplett. Und nun ist auch ein Einsatz in München in Gefahr.

- Anzeige -

Immerhin konnte Trainer Peter Stöger den BVB-Fans die Sorgen etwas nehmen. „Es ist nichts Schlimmes bei Marco. Aber bei so vielen Spielen in kurzer Zeit nach seinem Comeback hat der Körper reagiert. Wir geben ihm die Zeit zur vollen Genesung. Es wird eine enge Angelegenheit“, erklärte der Österreicher laut Bild.