Salcedo droht erneut lange Pause

Eintracht-Abwehrspieler Carlos Salcedo hat sich erneut bei einem Einsatz für die mexikanische Nationalmannschaft verletzt. Der 24-Jährige habe im Testspiel gegen Kroatien einen Schlüsselbeinbruch an der linken Schulter erlitten.

Insgesamt bestritt Salcedo in dieser Saison 21 Pflichtspiele für die SGE, davon 18 von Beginn an. Zuletzt hatte er allerdings häufiger das Nachsehen in der Dreier-Abwehrkette, in den vergangenen sechs Begegnungen stand er nur zweimal auf dem Platz. Nun hat sich der 24-Jährige, wie schon beim Confed Cup im Sommer, erneut an der Schulter verletzt.

- Anzeige -

Der 24-jährige Mexikaner steht aktuell noch bei Deportivo Guadalajara unter Vertrag. Eine Festverpflichtung im Sommer würde die Eintracht dem Vernehmen nach rund 2,5 Millionen Euro kosten. Zeitdruck macht sich in Frankfurt keiner.